home kontakt
CAMPUS Security & Training Group GmbH INTEGRITY ♦ LOYALTY ♦ PASSION

VIP – Tactical Driver: Chauffeurausbildung

11
Oct

VIP – Tactical Driver: Chauffeurausbildung

A – 1010 Wien, Schottenring 33
Österreich

11.10.2022 - 12.10.2022 (09:00 - 18:00)

1.750,00 € inkl. USt. / Zertifizierung

inkl. 20% USt.

VIP – Tactical Driver | gehobener Chauffeurdienst & Schutzfahrer | Vorstandsfahrer

Unser ISO17024 Zertifikatsprozess für diesen Lehrgang verfolgt 

  • die professionelle und nachhaltige Klärung des Berufsbildes, 
  • das Bewusstsein der Verantwortung innerhalb dieser verantwortungsbewussten Tätigkeit
  • sowie das professionelle Handling in Standard- und Stresssituationen.

Das modulare Weiterbildungssystem bietet vielfältige Variationsmöglichkeiten für eine gezielte und einsatzbezogene Fortbildung. 

Unsere modulare Vorgehensweise richtet sich inhaltsbezogen an alle Chauffeur-, Einsatz- & Schutzfahrer, die

  • systematisch ihre Weiterbildung planen wollen, 
  • ihre Qualifikation damit erhöhen und damit
  • systemisches zertifiziertes Zusatzwissen erwerben. 

Das Zertifikat am Ende des Lehrgangs bestätigt Ihre Berufsvollzugskompetenzen und verbessert nachhaltig Ihren Berufsalltag. Dies bringt einen massiven Vorteil bei Bewerbungs- & Ausschreibungsverfahren mit sich.

Inhalt

Tactical Driver: Chauffeurausbildung

Da keine Situation der anderen gleicht, stellen wir jedes VIP – Tactical Driver Training als maßgeschneiderten Ansatz dar. Es gibt Aufgaben der Schutzfahrer, die aufgrund der Arbeit des VIP oder eines erhöhten Sicherheitsrisikos ein besonders präzises Vorgehen erfordern. Daher verbinden wir dies mit der Grundlagenarbeit von Personenschutz-Kommandos.

Grundlagen MODUL 1:

  • Rechtliche Grundlagen für den Schutzfahrer
  • Verhalten, Rhetorik, Kommunikation
  • Verwendung von Mobiltelefonie und Funkmittel

Einsatztaktik MODUL 1:

  • Das Schutzfahrzeug: Dokumentation, Sauberkeit, Wartung...
  • Aggressivität im Straßenverkehr
  • Konvoi Training, Ein- / Aussteigen...
  • Worst Case Szenarien (Evakuierung, Schutz des Klienten...)
  • Szenariotraining in fachlicher Kooperation mit Personenschutzeinheiten

Die Ausbildung findet im Lehrsaal und auf öffentlichen Straßen statt. Das Einsatztraining fokussiert sich auf taktische Fahrbewegungen alleine im Schutzfahrzeug und im Konvoi. Schleudertraining und ä.m. mit dem Schutzfahrzeug sind in diesem Modul nicht vorgesehen.
 

Zielgruppe

Neben dem Führerschein B (für gepanzerte Schutzfahrzeuge Klasse C von Vorteil) ist der Abschluss der generellen Schulausbildung erforderlich (Hauptschule / Abitur o.ä.). Die Auszubildenden müssen große Freude am Fahren haben, im Führen von Kraftfahrzeugen sicher sein und im sauber halten von Luxusfahrzeugen. Zudem erfahrene Fahrzeuglenker:innen, um vorausschauend (besonders im Konvoi oder bei Evakuierungsfahrten) fahren zu können. Zudem sollten alle Teilnehmer:innen kommunikativ aufgeschlossen sein und ein sehr sauberes und freundliches Auftreten haben.

Lernziele

Das didaktische Konzept zielt – neben reichhaltigen Übungsanteilen – vor allem auf den konkreten Praxisbezug ab. Das erleichtert den Teilnehmer:innen die anschließende Umsetzung. 

Die Trainer:innen haben eine hohe methodische Kompetenz und verfügen über reichhaltig behördliche und zivile Erfahrung in der Umsetzung der Inhalte. Durch Beispiele und Szeanariotrainings wird gezeigt,  wie das Gelernte konkret in der täglichen Arbeit erfolgreich angewendet und umgesetzt werden kann. 

Teilnehmervorteile auf einem Blick:

  • Training taktischer Abläufe in Theorie und Praxis am Schutzfahrzeug
  • Kenntnisse über das notwendigste Equipment und die damit verbundenen Anwendungsformen
  • Verkürzung der Schockstarr-Zeit in Worst-Case-Situation (MINDSET)
  • Zertifizierung für den aktuellen Arbeitgeber / oder als Vorteil in Bewerbungsverfahren

Voraussetzungen

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • einwandfreier Leumund (Strafregister)
  • Führerschein B
  • Schriftliche Zustimmung / Haftungsausschluss über die körperliche und psychische Gesundheit
  • B1 Deutsch in Wort und Schrift

Erstzertifizierung

Diese Ausbildung umfasst 16 Unterrichtseinheiten und entspricht den europäischen Rahmenkriterien zur Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP), den ÖNORM Qualitätskriterien der EN ISO/IEC 17024 in Kooperation mit der TÜV Austria GmbH sowie dem Gesamtausbildungsplan 2022 der CAMPUS Security &Training Group GmbH.

Termine

Tactical Driver: Chauffeurausbildung
11
Oktober

A – 1010 Wien, Schottenring 33
Österreich

11.10.2022 - 12.10.2022 (09:00 - 06:00)
Schulungstage: 2
Stundenanzahl / Unterrichtseinheiten:16
Prüfungsdatum/Abschlussprüfung:
Schulungstyp: Tageskurs
Preis: 1.750,00 € inkl. USt. / Zertifizierung

inkl. 20% USt.