Detekteiausbildung
Kaufhausdetektei

 

  • Rechtliche Grundlagen: ABGB, STPO, STGB, DSCHG, Gewerberecht...
  • Kriminalistik
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Ziviler Ermittlungsdienst / Observationstechnik -& taktik
  • Allg. Psychologie, Täter- & Einsatzbezogene Kriminalpsychologie
  • Kommunikation- & Rhetorik
  • Verhörtechnik
  • Dokumentationspflichten
  • Einsatztechnik: CCTV / Video / Bild / Ton / Fotografie
  • Einsatztraining: Körperkraft und Selbstverteidigung
  • Szenariotraining: Observationen im Kaufhausbereich / Dokumentation / Beweismittelsicherung
  • Akterstellung: Gerichte, Kooperationen mit Behörden und Anwälten
  • Spezifikationen Kaufhausdetektei: Erkennung und Ablauf eines Ladendiebstahls

Berufsdetektivassistent / ziviler Ermittlungsdienst
auf Grundlage §§129 und 130 GEWO 1994 für den Einsatz im Kaufhaus- / Retailmanagement (Department: Audit & Security / Revision)

Der Beruf des Detektiven erfordert umfassendes Fachwissen und ein hohes Maß an Spezialkenntnissen.

 

Die Intensivausbildung im Einsatzbereich KAUFHAUS / RETAIL vermittelt kompakt die wesentlichen Inhalte, die aufgrund unserer Erfahrung für die Durchführung von professioneller Detekteiarbeit in der Kaufhausdetektei nützlich, notwendig und gesetzlich vorgeschrieben sind. Ein hohes Maß an Menschenkenntnis, Geschick und erlerntes Können prägen dieses Berufsbild.

Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen die Bearbeitung von Fallbeispielen und die praktische Einübung der vermittelten Techniken. Theorie und Praxis sind eng miteinander verzahnt. Reflexionen sichern die Entwicklung eines klaren Selbstverständnisses.

Die Fachausbildung richtet sich besonders an Personen die schon aktiv im Sicherheitsbereich des Bewachungs- und Objektschutzes tätig sind und nun eine bessere Entlohnung durch eine höher qualifizierte Tätigkeiten erlangen möchten.

  • Personen die sich als Berufsdetektivassistent qualifizieren möchten (Lehrgangsbestätigung / TÜV AUSTRIA Prüfung nach ISO 17024 / EU Rahmenkriterien der CEDEFOP)
  • 18. Lebensjahr, A1 Deutsch in Wort und Schrift, Unbescholtenheit, körperliche und geistige Eignung
  • Soft Skills: Persönlichkeit, Bauchgefühl und Begabung, hohe analytische Fährigkeiten, Instinkt

Mit dem TÜV AUSTRIA Personenzertifikat bescheinigen Sie, dass Sie über die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten basierend auf dem neuesten Stand der Forschung und Branchen-Updates verfügen. Es garantiert Ihren Klienten und Arbeitgebern, dass Sie Ihr neues Wissen auch praktisch anwenden können.

Was können Sie von der Detekteiausbildung erwarten?

  • Die Anforderungen an gut ausgebildete Detektive und Ermittler sind hoch. Im unserem TÜV Austria ISO Zertifikatslehrgang erlernen Sie von erfahrenen Fachtrainern die notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für ihr Tagesgeschäft als Berufsdetektivassistent.
  • Durch den Nachweis des Abschlusses des ISO zeritifizierten Lehrgangs / Prüfung durch die TÜV Austria sind Sie gut auf ihren Einstieg in das Sicherheitsgewerbe vorbereitet. Dieses Berufsbild hat eine höhere Lohnerwartung als Basissicherheitskräfte und gilt damit als erfolgsversprechende Möglichkeit zur Weiterqualifizierung, bzw. den Aufstieg in die Führungsetage.

Allgemein:

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • einwandfreier Leumund (Strafregister)
  • von Vorteil Führerschein B / nicht zwingend
  • Deutsch B2
  • Keine behördlichen Waffeneinschränkungen (Sicherheitsüberprüfung)
  • Schriftliche Zustimmung / Haftungsausschluss über die körperliche und psychische Gesundheit

Soft Skills:

  • Persönlichkeit,
  • Bauchgefühl und Begabung,
  • hohe analytische Fähigkeiten,
  • Instinkt.

Die Zulassungsvoraussetzungen zur Zertifizierungsprüfung sind:

  • Der Nachweis der Teilnahme am Theorieblock (80%).
  • Der Nachweis der Teilnahme an den Praxisblöcken (80%).
  • Der Nachweis der Teilnahme am Einsatztraining (80%).
  • Die positive Bewertung der Ausbildungsleiter nach jedem Blockabschnitt.

Das Prüfungsmodul erstreckt sich über 4 Stunden und wird durch eine Fachkommission abgenommen. Diese Kommission besteht aus internen und externen Fachspezialisten.

  • Im ersten Abschnitt wird eine schriftliche Prüfung über die Inhalte abgenommen.
  • Im zweiten Abschnitt vollzieht die Kommission das mündliche Fachgespräch.

Bei positivem Abschluss erfolgt die Ausmusterung und Zertifizierung im Beisein der Trainer & Prüfer.

Mit positiver Zertifizierungsprüfung und Erfüllung aller Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie das TÜV AUSTRIA-Zertifikat, das bis zum 31.12. des drittfolgenden Jahres nach der Zertifizierungsprüfung gültig ist.

Für die Verlängerung Ihres Zertifikats sind

  • der Antrag zur Re-Zertifizierung,
  • der Nachweis von mindestens zweijähriger Berufspraxis im Sicherheitsgewerbe innerhalb der Gültigkeitsdauer des Zertifikats (z.B. Bestätigung des Arbeitgebers, Interimszeugnis, Stellenbeschreibung, Kundenbestätigung bzw. Selbsterklärung bei Selbstständigen)
  • der Nachweis einer fachspezifischen Weiterbildung (wie z.B: ein Kurzlehrgang bei der CAMPUS Security & Training Group GmbH) im Umfang von mindestens 24 Unterrichtseinheiten

zu übermitteln. Der Antrag und die Nachweise können frühestens sechs Monate vor und bis spätestens sechs Monate nach Ablauf des Zertifikats zugesandt werden.

Termine